Archiv der Kategorie: Außen- und Innenreport

U-Bahn-Leaks. Folge 4

Hier ist es, das letzte an den Sicherheitsschleusen der Berliner Verkehrsbetriebe vorbeigeschmuggelte Studioband mit Aufnahme-Versuchen der freundlichen U-Bahn-Stimmen-Frau, die uns täglich ins Ohr säuselt. Die Sicherheitsschleusen der Berliner Verkehrsbetriebe sind: ein muffiger Mann, der “Nächster Halt: Krankenhaus, Froindschen!” brüllt – und seine treue Polyester-Uniform (demnächst als biologischer Kampfstoff anerkannt).


Danke an Britta “in the Schrank” Steffenhagen, Ivo Lotion und sein weltwei.. sein bezirkswei… sein weites Filmimperium. Und an den Gitarristen Sascha “Let’s groove tonight” Kroß. Bleibt auf der Lauer für weitere Produktionen aus dieser Schmiede.

U-Bahn-Leaks. Folge 3

Nun ist auch das dritte Studioband sorgfältig restauriert und wird hiermit der Öffentlichkeit übergeben. Wir bemerken: In ihrer Arbeit mit der U-Bahn-Sprecherin gehen die Verkehrsbetriebe mit der Zeit.

Dank an die grandiose Sprecherin Britta Steffenhagen, den Videoproduzenten Ivo Lotion (oder, wie ich ihn unter dem Eindruck seiner einmaligen Stimme nenne, “Atze Rauner”,) und an den Finger-Crossover-Gitarristen Sascha Kroß!!

U-Bahn-Leaks. Folge 2

Hier ist das zweite der Originalbänder von Studio-Sessions, welche eine U-Bahn-Stimme durchleben muss, bevor es zur perfekten Aufnahme kommt.

Dank an die grandiose Sprecherin Britta Steffenhagen, den Videoproduzenten Ivo Lotion (oder, wie ich ihn unter dem Eindruck seiner einmaligen Stimme nenne, “Atze Rauner”,) und an den Finger-Crossover-Gitarristen Sascha Kroß!!

U-Bahn-Leaks. Folge 1

Selbst wenn wir zurzeit geistig gesund sein sollten: Wir alle hören dauernd die Stimme eines unsichtbaren Menschen. Es ist die freundliche Stimme der Frau, die uns in der U-Bahn die Zukunft vorhersagt: „Nächster Halt: Hallesches Tor.“ Wie kam es zu diesen Aufnahmen? Da muss doch irgendwann mal jemand mit ihr im Aufnahmestudio gesessen haben, um die perfekten Takes zu finden? Ich habe die Originalbänder solcher Studio-Sessions entdeckt und werde sie hier schrittweise veröffentlichen. Unterlegt ist das Ganze mit Bildern aus dem Untergrund. Der U-Bahnfahrer zieht eben doch ne Menge Arbeit hinter sich her. Und in die hören wir jetzt mal rein.

Dank an die grandiose Sprecherin Britta Steffenhagen, den Videoproduzenten Ivo Lotion (oder, wie ich ihn unter dem Eindruck seiner einmaligen Stimme nenne, “Atze Rauner”,) und an den Finger-Crossover-Gitarristen Sascha Kroß!!

Menschlichkeit von der Stange


Kamera, Schnitt, Off-Sprecher und mühsames Verpixeln der Jungs:  VIDEOLOTION

Kaut, spuckt und lebt!

Kamera, Ton, Schnitt und Stunts: VIDEOLOTION

Im Bau.

Demnächst mehr.
Oh ja, mehr.
Wirklich mehr.
Mehr als du jetzt denkst.
Wann?
Das kann ich dir nicht sagen. (schreibt ganz leise) Hier können auch andere mitlesen!
(schreibt wieder laut) Komm einfach irgendwann nochmal vorbei. Wenn dann schon ganz viel hier steht, kannst du ein Sabbat-Jahr machen, dir jede Menge Bananenchips kaufen und genüsslich durchs Archiv klicken. Das ist vielleicht das Beste. Besuch die Seite einfach noch einmal in 50 Jahren! Und bring dann viel Zeit mit!

Bis dahin guck dir einfach ne andere schöne Seite an.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.